FANDOM


Default3

Die Maus aus der Sendung

Die Sendung mit der MausBearbeiten

Die Sendung mit der Maus ist eine Kindersendung der ARD. Bereits um 1970 wurde sie von Gert Kaspar Müntefering, Siegfried Mohrhof, Monika Paetow und Armin Maiwald entwickelt. Sie wird heute fast jeden Sonntag um 11:30 Uhr vom Ersten und vom KiKA ausgestrahlt. Wiederholungen laufen am Samstag um 11:10 Uhr im WDR Fernsehen, am Montag um 12:25 Uhr im KiKA sowie am Samstag um 07:00 Uhr im NDR Fernsehen und um 10:15 Uhr auf BR-alpha.

Die Sendung hieß ursprünglich Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger und war am 7. März 1971 erstmals in der ARD zu sehen. Ein knappes Jahr später, am 23. Januar 1972, wurde sie in Die Sendung mit der Maus umbenannt. Beiträge aus der Sendung werden in fast 100 Ländern gezeigt. Die Sendung erhielt bisher mehr als 100 nationale und internationale Preise. Im Juni 1998 war die Maus Motiv einer Briefmarke. Auf der Weltausstellung Expo 2000 in Hannover warb sie im deutschen Pavillon für die Bundesrepublik. Die Aufforderung „Frag doch mal die Maus“ wurde zum geflügelten Wort und 2006 zum Titel einer ARD-Show.[1]

Die wahre GeschichteBearbeiten

In wirklichkeit war die Maus nur ein großes Kostüm was ein Lillipotaner nutzen wollte um Kindern falsches Wissen zu vermitteln, doch dem Lillipotaner ist in seinem Kostüme zu heiß geworden, und die Lüge konnte aufgedeckt werden.